Sozioinformatik

Analyse und Gestaltung sozialer Informationssysteme

Die Arbeitsgruppe Sozioinformatik beschäftigt sich mit der Analyse und Gestaltung von IT-Systemen - und insbesondere von Digitalen Medien - im sozialen Kontext. Dabei stehen zwei Fragestellungen im Mittelpunkt:

  • Wie können IT-Systeme Menschen in ihren sozialen Zusammenhängen unterstützen? Konkreter: Wie können z. B. Digitale Medien die Kommunikation und Kooperation zwischen Menschen fördern? Wie sind diese Systeme zu so gestalten, dass sie nützlich und gut zu bedienen sind und dass ihre Benutzung - z. B. im Privatbereich - eventuell sogar emotional als angenehm empfunden wird?

  • Welche Wirkungen sind beim Einsatz von IT-Systemen feststellbar? Wie lassen sich aus der Analyse Anforderungen an eine menschengerechte Gestaltung von IT-Systemen für unterschiedliche Benutzergruppen ableiten: Für Beschäftigte (IT-Arbeitsgestaltung/Ergonomie), für Konsumenten (IT-Verbraucherschutz) oder Bürger (Datenschutz)?